Doppelbericht – letzte Testspiele der B1

Spielbericht

Spvgg Neu-Isenburg (GL) – KSV B1 1:2

Nach dem man unter der Woche ein etwas enttäuschendes Ergebnis in Königstein erzielte, wollte man sich rehabilitieren, was Anfangs sehr gut aussah. Felix Kaapke war es vorbehalten in der 2. Minute mit einem platzierten Schuss den Führungstreffer zu erzielen. es dauerte aber erneut nicht lange, ehe der Gastgeber den Ausgleich erzielte. Es war in der 7. Minute als eine Unachtsamkeit in der KSV Deckung ausgenutzt wurde. In der Folgezeit sollte der gegnerische Torwart mehrmals die Möglichkeit haben sich auszuzeichnen. In der 11. Minute war es Steven Ghebrhiwet, der per Kopfball nach einem Eckball scheiterte. In der 20. Minute scheiterte Julian Vespermann per Kopfball, nach Flanke von Felix Kaapke. Axel Furkert´s Schuss entschärfte er mit den Fingerspitzen. Ebenso scheiterte Andre Neitzert am Torwart.

In der zweiten Halbzeit sollte es nach einem kurzer Schock genauso weitergehen wie in der ersten Halbzeit. Der Schock resultierte nachdem Leo Bewig in alter Oliver Kahn Manier mit einem wahnsinns Reflex. In der Folgezeit wurden weitere Chancen durch Andre Neitzert, Moritz Holstein, Philipp Kupczik und Yannick Alter vergeben. So dauerte es bis kurz vor Schluss ehe Philipp Kupczik mit einem herrlichen Weitschuss unter die Latte den verdienten Siegtreffer erzielte.

Spielbericht

TSG Wieseck (GL) – KSV B1 0:0

Ein flottes und schön anzusehendes Freundschaftsspiel endete gerechter Weise bei einem Unentschieden der absolut besseren Art. Es gab jeweils nur eine nennenswerte Chance in jeder Halbzeit. So war es Nico Schubert, der einen Freistoß von Florian Riemel vom 5er Eck verzog. Ähnliche Aktion in der zweiten Halbzeit, als Jan-Louis Filker einen langen Ball von Henri Bonilla auch vom 5er verzog. Mit dieser guten Vorbereitung, die Ergebnisse hätten leicht besser ausfallen könne, die Leistung stimmte jedoch, kann mit mit großen Erwartungen in die neue Verbandsliga Saison gehen.