U15 - 0:2 Heimniederlage gegen Kickers Offenbach!

Bruno trifft gegen Ex-Klub!

KSV Klein-Karben – Kickers Offenbach 0:2 (0:0)

Am Samstag, den 21.03.2015 empfing die U15 des KSV Klein-Karben die Offenbach Kickers. Mit an Board beim OFC die beiden Ex-Karbener Danilo Bruno und Kay Schäfer. In einer Hessenligapartie mit wenig Torchancen sollte einer der beiden ehemaligen KSV’ler zum Matchwinner werden.

Unsere U15 wollte sich für die Hinspiel Niederlage (1:2) revanchieren und zugleich den wichtigen Auswärtserfolg der Vorwoche in Kassel bestätigen. Man merkte schnell, dass diese Partie taktisch geführt werden sollte. Der OFC hatte zwar mehr vom Spiel doch der KSV ließ in den ersten 20 Minuten aus dem Spiel heraus nichts zu und schaffte es so die starke OFC-Offensive in Schach zu halten. Selbst allerdings verpasste es der Gastgeber die wenigen Lücken des Gegners im Vorwärtsgang auszunutzen, so dass ein Schuss aus 20 Meter, der knapp am Tor vorbei ging, durch Häuser auch die einzige Tormöglichkeit der blauen im ersten Spielabschnitt war. Kurz vor der Halbzeit schafften es die Offenbacher mehr Standardsituationen herauszuholen, die vom OFC-Kapitän Aral gefährlich hereingebracht wurden, doch noch kam die KSV-Abwehr gut damit zurecht, so dass es torlos in die Halbzeitpause ging.

Im zweiten Durchgang waren es nun die Hausherren die aktiver begannen. Der KSV war nun mutiger und kam in der 42.Minute durch Ehrlicher zur größten Chance für den KSV doch am Ende war der Winkel ein wenig zu spitz. Nach gut 50 Minuten waren es jetzt wieder die Gäste, die aktiver wurden doch Torchancen aus dem Spiel heraus waren weiterhin nicht vorhanden. Bis zur 53.Spielminute als sich Gensemüller gegen die komplette KSV-Defensive durchsetzen konnte, allerdings frei vor dem Tor dann die falsche Entscheidung traf und den Ball quer auf Bruno legte, der so überrascht war, dass er zwar den Ball noch auf das Tor schießen konnte, aber Molitor zur Ecke klären konnte. Glück in dieser Situation für unsere U15. Doch dies sollte nach der anschließenden Ecke nicht mehr der Fall sein. Nach einer kurz ausgeführten Ecke des OFC, rückte die KSV-Defensive nur vereinzelt raus und nach der anschließenden Flanke stand Ex-KSV’ler Bruno völlig frei von jedem Defensivspieler unserer U15, so dass Bruno gar nicht mehr anders konnte als den Ball ins Tor zu köpfen. Nun passierte leider das, was unserer U15 in dieser Saison zu oft passiert. Der direkte Doppelschlag durch Lawal führte in der 57.Minute zum 0:2 aus KSV-Sicht. Damit war die Begegnung entschieden. Am Ende hätte es noch bitterer für unsere U15 werden können, doch der Schuss von Lawal, kurz nach seinem Treffer zum 2:0, landete nur am Pfosten des KSV-Gehäuses.

Fazit:

Eine Niederlage, die schwer einzuordnen ist. Denn unsere U15 hat über lange Zeit sehr gut gespielt und hatte selbst die Chance zur Führung. Durch wacheres und konzentrierteres Verhalten in der Schlussphase wäre ein Punkt am Ende nicht mal unverdient gewesen. So muss man nun wieder alle Kräfte bündeln und am nächsten Sonntag, 29.03.15 um 13 Uhr in Vellmar wieder alles rausholen um 3 Punkte aus dem Norden Hessens mitzunehmen.

Tore: 0:1 Bruno (54.), 0:2 Lawal (57.)

KSV/U15: Molitor (TW) – Hanf, Niederhäuser, Tamay, Jänsch – Bindewald, Sopa – Ehrlicher (K), Häuser, Bicakkiran – Karasu/ Altmann, Linkmann, Wenke, Hempel, Heun

Wechsel: Wenke für Niederhäuser (36.Min), Linkmann für Häuser (48.Min), Hempel für Ehrlicher (55.Min), Heun für Tamay (58.Min)

Bericht: Danny

Bild: KSV Archiv