Knappe Niederlage im Spitzenspiel

22.04.2017 VfR Butzbach - KSV U11 2:0 (1:0)

 KSV Karbener Sportverein 1890 E-Junioren Saison 2016/17

Zum 13. Spieltag ging es für den Tabellenzweiten der Kreisliga der E-Junioren, die U11 des KSV, zum Spitzenreiter nach Butzbach.

Nach einem ersten Abtasten setzte die U11 eine erste Duftmarke. Mit gefälligen Kombinationen konnte man das Mittelfeld überbrücken und den Gegner unter Druck setzen. Angriffsbemühungen der Gastgeber konnte man in ersten Hälfte gut unterbin-den. So kam der Treffer zum 1:0 des VfR überraschend. Nach einer Ecke in der 5. Minute war der Spieler der Butzbacher schneller am Ball und ließ Max im Tor keine Chance.
Keineswegs geschockt zog der KSV sein Spiel durch. Versuchte bei eigenem Ballbesitz schnell nach vorne zu spielen und ließ bei gegnerischem Ballbesitz selbst nicht viel zu. Die Torschüsse auf beiden Seiten waren etwas zu ungenau, sodass nach einem technisch guten E-Juniorenspiel mit 1:0 die Seiten gewechselt werden.

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der ersten. Die U11 trug etwas mehr zum Spiel bei, ohne allerdings wirklich Gefahr auszustrahlen. Butzbach wartete auf Fehler und spielte routiniert. In der 36. Minute zahlte sich die Geduld Butzbachs aus. Ein Fehler in der Vorwärtsbewegung des KSV nutzte Butzbach eiskalt aus und stellte den 2:0 Endstand her. In der Folge drängte die U11 auf den Anschlusstreffer, brachte aber nichts Zählbares zustande, so dass Butzbach nicht ganz unverdient als Sieger vom Platz ging.

Aufgrund des großen Vorsprungs des VfR Butzbach in der Liga müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn die Meisterschaft in der Kreisliga noch gefährdet sein sollte.

Für den KSV spielten: Max, Nathan, Santiago, Marcel, Rasid, Amir, Martin (C), Anas, Dennis, Nicolas und Oscar