Sommerfussball bei der U11

27.05.2017 SC Dortelweil - KSV U11 1:1 (1:0)

Im vorletzten Spiel gegen den SC Dortelweil in praller Sommersonne konnte keiner der Spieler des KSV an seine Normalform anknüpfen. Das lag zum einen an den hochsommerlichen Temperaturen, zum anderen aber auch an der cleveren Spielweise der Hausherren aus Dortelweil.

Der SC verdichtete das Spielfeld sehr gut und zwang den KSV viel zu arbeiten, was an diesem Spieltag nicht sonderlich klappen wollte. Spielerisch war die U11 überlegen, konnte aber die sich bietenden Chancen nicht nutzen. Was auch am guten Keeper der Dortelweiler lag. Die Nadelstichtaktik der Hausherren ging voll auf, zumal die Abwehr des KSV an diesem Tag nicht sonderlich sattelfest war. Nach einer kleinen Erfrischungspause zur Mitte der ersten Halbzeit hatte die U11 den Faden verloren und Dortelweil konnte mit 1:0 in Führung gehen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit lief lange nicht viel zusammen und erst in den letzten Minuten des Spiels lief die Kugel besser und Karben konnte mit dem schönsten Angriff der Partie zum 1:1 Endstand ausgleichen. Von Martin über Nicolas, der Rasid auf dem rechten Flügel in Szene setzte, konnte Oscar in der Strafraummitte den Ball über die Linie drücken. Die letzten Minuten, in denen der KSV den Druck noch einmal erhöhte, blieben ohne Ergebnisänderung.

Mit dem Unentschieden kann der KSV zufrieden sein. Aufgrund der gezeigten Leistung beider Teams geht das Unentschieden in Ordnung.

Für den KSV spielten: Nathan, Santiago, Marcel, Rasid, Amir, Martin (C), David, Zoe, Joshua, Nicolas und Oscar (1)