U11 blickt auf erfolgreiche Woche zurück

Championsrunde 2017, 27.01.2018 und Futsal-Kreismeisterschaft KSV U11 vs. SSV Heilsberg, 03.02.2018

 KSV Karbener Sportverein 1890 U11/E-Junioren Saison 2017/18

Während man letzten Samstag im Zuge der „Champions Runde 2017“ den Kooperationspartner aus Offenbach auf dem heimischen Günter-Reutzel-Sportfeld empfing, hatten unsere Jungs am heutigen Samstag ihr „Endspiel“ in der Vorrunde der Futsal Kreismeisterschaft.

Nachdem man letzten November bereits einen Punkt (1:1) vom Bieberer Berg entführen konnte, standen sich beide Teams vergangenen Samstag nun also erneut gegenüber. Nachdem der anfängliche Respekt abgelegt und eine erste Drangphase der Gäste aus Offenbach überwunden wurde, gelang es unseren Jungs nach und nach besser ins Spiel zu kommen. Aus einer sehr gut organisierten Defensive gelang es so zunehmend offensive Akzente zu setzen. Kurz vor der Halbzeit fand dann ein präzise in den Strafraum getretener Freistoß einen Abnehmer, wodurch man nicht ganz unverdient mit 1:0 in Führung ging. In einem sehr engagierten und taktisch gut geführten zweiten Durchgang gelang es erneut, die Gäste aus Offenbach vom eigenen Tor fernzuhalten und erneut offensive Akzente zu setzen, ohne sich jedoch zu belohnen.
Nach dem Sieg gegen den OFC steht man nun nach 5 Spielen mit 10 Punkten da und führt die Gruppe D vor den Offenbacher Kickers, der SG Rosenhöhe Offenbach und der SKG Rumpenheim an. Somit haben sich unsere Jungs vor dem letzten verbleibenden Vorrundenspiel gegen Rosenhöhe eine gute Ausgangssituation erspielt.

 KSV Karbener Sportverein 1890 U11/E-Junioren Saison 2017/18 Am heutigen Samstag hieß dann der Gegner im letzten Vorrundenspiel der Futsal Kreismeisterschaft SSV Heilsberg. Die Ausgangssituation: Beide Teams hatten bis zur heutigen Partie jeweils alle sechs Spiele erfolgreich bestritten, wodurch die Begegnung über einen Endspielcharakter verfügte, da sich der Sieger für die Endrunde qualifizieren würde.
Trotz spielerischer Überlegenheit tat man sich gegen kompakt stehende Heilsberger anfangs schwer, bevor man dann letztendlich aus dem Nichts mit 0:1 in Rückstand geriet. Von dem Schock erholt, gelang es kurz vor der Pause noch den mehr als verdienten Ausgleich zu erzielen. In der zweiten Halbzeit gelang es schließlich die spielerische Überlegenheit in Tore umzuwandeln, wodurch am Ende dann ein starkes 6:1 auf dem Papier stand.

Mit 21 Punkten nach 7 Spielen und einem Torverhältnis von 72:8 steht man nun in der Endrunde der Futsal Kreismeisterschaft 2017/18.

Bericht: Moritz Albrecht