" Den Sieg hätten sich die Jungs allemal verdient gehabt! "

 KSV Klein-Karben U19 2016/17

A-Junioren Verbandsliga Süd 05.03.2017: KSV U19 – FV Biebrich 1:1 (1:1)

Hier wäre für die Kanschat-Elf gegen den Gast aus Wiesbaden mehr drin gewesen. Trotzdem eine deutliche Steigerung zu den Auftritten vor der Winterpause.

Der KSV legte einen Blitzstart hin und ging schon in der 2. Minute in Führung. Niclas vollendete im Eins-gegen-Eins, nachdem er zuvor mustergültig in die Schnittstelle bedient wurde. In der Folge erlaubte sich Biebrich im Spielaufbau haarsträubende Fehler gegen eine bestens organisierte und hellwache U19 des KSV. Eine engmaschige Raumaufteilung, energisches Zweikampfverhalten sowie ein schnörkelloses Spiel in die Spitze, konnten die Zuschauer gegen teils überforderte Biebricher in den ersten 20 Minuten bewundern. Einzig und alleine die Chancenverwertung ließ, wie leider so oft, zu wünschen übrig. So vergaben Niclas, Max und David mehrmals aus aussichtsreicher Position gegen den äußerst gut aufgelegten FV Schlussmann. Es hätte gut und gerne 3:0 oder 4:0 stehen müssen. Obwohl Biebrich sich zudem in der 36. Spielminute durch eine rote Karte personell selbst dezimierte, kassierten die Jungs vom Günter-Reutzel-Sportfeld den äußerst schmeichelhaften Ausgleich kurz vor der Pause. Hier fiel der Ball dem Biebricher Angreifer im Nachgang eines Eckstoßes im Fünfmeterraum glücklich vor die Füße (43.)

Nach der Pause neutralisierten sich beide Teams zunächst im Mittelfeld, ehe der KSV ab der 60. Minute wieder das Kommando übernahm und eine Angriffswelle nach der anderen auf das Gästetor rollte. Sollte es am Ende entweder am fehlenden Quäntchen Glück oder einem Unvermögen im Abschluss gelegen haben, der sicherlich verdiente Siegtreffer für die KSV-Youngster fiel an diesem Tag nicht mehr.

Kevin Kanschat: „Mein Team hat heute über große Strecken eine klasse Partie abgeliefert. Wir befinden uns wieder auf dem richtigen Weg, um unser Saisonziel zu erreichen. Nutzen wir nur einen Bruchteil unserer hochkarätigen Chancen, gehen wir heute als klarer Sieger vom Platz. Es kann natürlich immer passieren, dass hinten so ein krummes Ding reinfällt. Den Sieg hätten sich die Jungs allemal verdient gehabt!“

Tore: N. Müller (2.), Hemerat (43.)

Aufstellung KSV U19: Nick, Tim, Flo K (Asmir 80.), Flo D, Silas, Jan (Perry 57.), Kevin, Marcel (Elliot 17.), Max, Niclas, David

Trainer: Kevin Kanschat – Schiedsrichter: Stefan Schäfer