"Partie war von Anfang bis Ende nicht schön anzusehen"

 Karbener SV 1890 U19 Saison 2016/17

A-Junioren Verbandsliga Süd 23.04.2017 TuS Nordenstadt U19 – KSV U19 2:2 (2:1)

Nach durchwachsener Leistung im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Siegesserie unserer U19 gerissen.

Aufgrund mehrerer krankheits- sowie verletzungsbedingter Absagen reisten die KSV-Youngster mit sehr dünnem Kader nach Wiesbaden. Und das Fehlen einiger Stammkräfte machte sich in einem fehlerbehafteten ersten Durchgang sofort bemerkbar. So kam nie wirklich ein Spielfluss zu Stande, auch weil der rustikale Einsatz der Gastgeber, gespickt mit vielen Fouls, dies verhinderte. Doch im Spiel nach Vorne glänzte die Klasse der Karbener Jungs einige Male auf. Distanzschüsse und zögerliche Abschlüsse fanden jedoch den Weg ins Tor nicht. So war es den Gastgebern vorbehalten aus einem recht spitze Winkel knapp innerhalb des Strafraumes das erste Tor zu erzielen. Es dauerte eine Weile bis der KSV die Nordenstädter Führung in Form eines direkt verwandelten Freistoßes durch Kevin egalisierte. Da dem Gastgeber kurz vor der Halbzeitpause deutlich zu viel Platz gewährt wurde, konnte dieser nach einem ungestörten Sololauf über unsere linke Abwehrseite zur 2:1 Halbzeitführung erhöhen.

Mit Wiederanpfiff nun die beste Phase der Kanschat-Elf, welche Ball und Gegner mustergültig laufen ließ und nach wenigen Minuten den erneuten Ausgleich erzielte. Leider stellten die Jungs das gute Passspiel danach größtenteils ein, ließen sich oft in unnötige Zweikämpfe verwickeln und kamen kaum noch gefährlich vors Tor. Somit plätscherte die zweite Hälfte dahin, wodurch sich beide Teams mit einem leistungsgerechten Unentschieden trennten.

Kevin Kanschat: „Diese Partie war von Anfang bis Ende nicht schön anzusehen. Wir passen uns der unschönen Spielweise des Gegners total an und setzen unseren Matchplan nur zu Beginn der zweiten Hälfte um. Der Punkt ist deshalb O.K. Vor allem unter den Gesichtspunkten der fehlenden Spieler und der geringen Trainingsbeteiligung in den Ferien.“

Tore: Asbai (16.), K. Müller (30.), Nogueira (45.), N. Müller (48.)

Aufstellung KSV U19: Nick, Tim, Flo D, Flo K, Max, Mike, Kevin, Marcel K (Marcel H 11.), Elliot, David (Rico 46.), Niclas

KSV Trainer: Kevin Kanschat – Schiedsrichter: Recep Akcura